Schmutzige Schokolade

Gute Doku über Kinderarbeit auf Kakaobohnenplantagen an der Elfenbeinküste. Und das im 21. Jahrhundert…

Link: Schmutzige Schokolade

Wenn ein Bauer für 1 Kilo Kakaobohnen 1€ bekommt; daraus in etwa 40 Tafeln Schokolade zu 100g entstehen welche durchschnittlich zu 1€ verkauft werden, dann sind das satte !4.000%! erzielte Wertsteigerung. Natürlich nur, damit der stupid white man seine Tafel Schokolade „genießen“ kann, die zu durchschnittlich einem viertel aus Kakao besteht.

„Die meisten Menschen lieben Schokolade, und die Hälfte aller Schokolade weltweit essen Europäer. 1,5 Millionen Tonnen im Jahr – das sind 15 Milliarden Tafeln. Jeder Deutsche isst im Durchschnitt etwa elf Kilo im Jahr. Jedoch ist Schokolade-Essen nicht so harmlos wie wir glauben – vor allem nicht für Kinder in Afrika. Hilfsorganisationen verdächtigen die Schokoladen-Industrie, von Kinderhandel und Kinderarbeit in Afrika zu profitieren und damit Straftaten zu verschleiern.“ by AndersDenken

Fuck capitalism, fuck racism, fuck lobbying.

Advertisements

2 Kommentare zu “Schmutzige Schokolade

  1. tinyentropy sagt:

    diese doku habe ich auch schon gesehen. es ist wirklich krass. umd sehr informativ.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s